Kontaktieren Sie uns: info@franzsauerstein.de

Ecommerce Bootcamp: The Insider’s Guide to Building a Million Dollar Shopify Store – Buchreview

Ein kleines Meisterwerk ist das englischsprachige eBook Ecommerce Bootcamp von Kurt Elster und Paul Reda geworden.

Das Buch spricht von Anfang an Shopbetreibern – egal ob Shopify, WooCommerce oder Magento – aus dem Herzen:  Der schwierige Teil am Aufbauen eines erfolgreichen Online-Shops sind nicht die legalen Hürden, das Finden von Lieferanten oder das Aufsetzen einer Website, sondern die Generierung von Traffic, Verkäufen und Wachstum.

Dabei ist das keine Zauberei, sondern das Ergebnis von harter, in Bahnen gelenkter Arbeit. Und diese Bahnen zeigen Kurt Elster und Paul Reda auf.

Ecommerce Bootcamp: Das ist drin

Im Komplettpaket enthalten sind

  • das 101 – seitige eBook als PDF, iBooks, Kindle und eReader-Version
  • über zwei Stunden Videomaterial, die Best-Practices, SEO, Positionierung, Email Marketing Automation und Retargeting umfassen
  • ein kurzes, übersichtliches Dokument um schnell Facebook Custom Audiences zu installieren
  • Email-Vorlagen
  • Drei eBooks zusätzlich: The Positioning Strategy Guide, The Facebook Ads Cheatsheet und Member Up
  • sowie ein paar exklusive Angebote für weitere eBooks oder Software

Das Buch ist sehr logisch und gut verständlich aufgebaut, da es der Buyers Journey, also dem Weg des Fremden hin zum Kunden, folgt.

Einleitung

Kurt Elster und Paul Reda räumen in brachialer Chicago-Manier mit Vorurteilen auf und stellen den Leser vor eine schwierige, Selbstreflexion benötigende Frage: Sind Sie ein Unternehmer oder spielen Sie nur Unternehmen?

Haben Sie schon mal eine dieser Experte-kommt-zu-Restaurant/Hotel-und-hilft-dahinsiechendem-Unternehmen-Shows im Fernsehen gesehen? „Rach der Restauranttester“ oder „Die Kochprofis“ oder „Der Restauranttester“?

Und dann kommen diese Experten auf Einladung des Unternehmers, aber der Unternehmer wehrt sich mit allen Mitteln gegen die guten, erprobten, kostenlosen Tipps der Experten?

Tja. Diese Unternehmer spielen nur Unternehmen. Sie wollen die Anerkennung, die man bekommt, wenn man sich als Unternehmer vorstellt. Mehr nicht.

So jemanden kennen Sie auch, stimmt’s? Kurt Elster und Paul Reda treffen ständig mit solchen Geschichten ins Schwarze und vermitteln so ihr Wissen in den folgenden Kapiteln.

Die Kette

Prozesse machen alles einfacher. So auch ein Vertriebsprozess. Die Autoren stellen vor, auf welchem Weg Fremde zu Kunden werden und warum das für Sie wichtig ist. Des weiteren führen sie das Konzept von „Vertrieb durch Bildung“ ein – Content Marketing.

Das Fundament

Kurt Elster und Paul Reda haben durch Ihre Erfahrung im eCommerce eine Handvoll von Vorarbeiten definiert, die getan sein müssen, damit ein Shop gut vermarktet werden kann. Diese sind:

  • Einfachstes Design: Nehmen Sie an, jeder Ihrer potentiellen Kunde wäre soziopathisch-egomanisch, faul und betrunken. Versetzen Sie sich in diese Person und durchforsten Sie Ihren Shop. Entfernen Sie, was nicht über den Kunden oder seine Bedürfnisse spricht, vereinfachen Sie die Klickprozesse und Seiten, werfen Sie alles unnötige und ablenkende über Bord.
  • Positionierung: Machen Sie Ihren Besuchern klar, wer Ihr idealer Kunde ist und mit welchem Problem er zu Ihnen kommt – und wie Sie es lösen können.
  • Konventionen: Im eCommerce haben sich bestimmte Gestaltungskonventionen durchgesetzt. Der Warenkorb kommt rechts oben hin, die Hauptnavigation gehört in die Kopfzeile. Alle beachtenswerte Konventionen finden Sie im Buch.
  • Nische finden: Ohne Nische und ohne Positionierung zu vermarkten ist wie ein Feuer durch Reibung legen zu wollen – man hofft einfach nur, dass der Funke überspringt. Mit Nische und Positionierung sind Sie mit einer ganzen Kiste voll Sturmfeuerzeugen ausgerüstet. Die Autoren zeigen Ihnen, wie Sie diese Nische finden.

Schritt 1: Kunden finden

Im ersten Schritt – oder Glied – der Kette zeigen die Autoren Ihnen, wie Sie ein System entwickelt um ständig Kunden zu finden und diese dazu bringen, Ihren Shop zu besuchen – und im Idealfall eine Mailadresse hinterlassen.

Schritt 2: Kunden anfüttern

Im zweitem Schritt lernen Sie, wie Sie Interesse an Ihrem Produkt erzeugen und die potentiellen Kunden zurück in Ihren Shop bekommen. Warum? Ganz einfach: Durchschnittlich wird erst nach dem fünftem Besuch einer Website gekauft!

Näher beleuchtete Techniken sind Remarketing / Retargeting per Facebook und Google sowie (automatisiertes) Emailmarketing.

Schritt 3: Kunden aktivieren

Im drittem Schritt erfahren Sie, wie Sie Kunden sich überzeugen lassen, dass Ihr Shop vertrauenswert ist. Ziel ist es, dass eines Ihrer Produkte in den Warenkorb gelegt wird. Kurt Elster und Paul Reda zeigen Ihnen, was es hier zu beachten gilt und wie Sie Ihren Shop optimieren können.

Schritt 4: Kaufabbrecher reaktivieren

60 bis 80 Prozent aller Menschen, die etwas in ihren Warenkorb legen, brechen den Kauf ab. Unglaublich, oder? Im vierten Schritt zeigen die Autoren wie Sie diese Menschen mit cleverem Retargeting und Emailmarketing doch noch zu Kunden machen und so Ihre Konversionsrate steigern. Die hier beschriebenen Techniken eignen sich großartig, um binnen weniger Tage die Umsätze merklich zu steigern.

Schritt 5: Käufer glücklich machen

Nur ein glücklicher Käufer ist ein guter Käufer: Er tauscht nicht um, erzählt seinen Freunden und Bekannten von der guten Erfahrung und kauft Zubehör oder weitere Produkte. Kurt Elster und Paul Reda erklären Ihnen, was Sie offline wie online machen können, um Käufer glücklich zu machen – und Ihre Umsätze durch Cross- und Upsells merklich zu steigern.

Schritt 6: Stammkunden und Evangelisten

Kundenakquise ist einer der teuersten Aspekte im Vertriebsprozess. Da macht es nur Sinn den Customer Lifetime Value (CLV) oder Kundenwert zu maximieren. Im sechstem Schritt erhalten Sie das nötige Detailwissen, um Kunden wieder kaufen zu lassen und ihre fantastischen Erfahrungen mit Freunden zu teilen – und wie sie diese Erfahrungen erzeugen.

Ende

Die letzten Absätze machen das Buch besonders wertvoll. Diese zeigen Ihnen, wie Sie das erworbene Wissen in die Tat umsetzen und das beste Ergebnis aus Ihrem Zeit- und Geldinvestment erzeugen.

Zielgruppe

Die Zielgruppe des Buches sind klar formuliert Betreiber von Online-Shops auf Shopify-Basis, die bereits einige Zeit am Markt sind, aber wachsen möchten – und bereit sind, dafür etwas zu tun.

Aber obwohl „Ecommerce Bootcamp“ von einer Shopify-Agentur für Shopify-Kunden geschrieben wurde, sind die Strategien, Tipps, Screencasts und Emailvorlagen universell und ohne weiteren Aufwand auch auf andere Shopsysteme übertragbar, zum Beispiel auf WooCommerce.

Layout eCommerce BootcampLayout

Das eBook wurde von Experten gelayoutet und ist wunderbar leserlich. Die benutzte englische Sprache ist sehr einfach und kurz gehalten und bewusst für ein internationales Publikum optimiert. Sie können also nicht nur einen großen Schritt mit Ihrem Shop nach vorne springen, sondern auch Ihr Englisch aufpolieren.

Die Struktur ist logisch, es sind keine Sprünge oder Löcher vorhanden. Bildmaterial an den richtigen Stellen illustriert Konzepte oder Beispiele. Unnötiges Geschwafel wurde konsequent gekürzt.

Fazit

„Ecommerce Bootcamp“ ist vor allem im Komplettpaket „The Complete Bundle“ eine unglaublich wertvolle Investition. Die enthaltenen Techniken und Strategien sind bekannt, aber übersichtlich zusammengefasst und auch für Einsteiger sehr gut verständlich. Für 50 – 110 Euro sollte jeder Onlineshop – Betreiber sich eine Kopie des Materials anschaffen und einsetzen.

Ich selbst gebe dem Buch 5 von 5 Sternen.

Überzeugen Sie sich vor dem Kauf selbst mit einer kostenlosen Leseprobe. Kurt Elster hat uns das Kapitel „SEO & Content Marketing Strategy“ für Sie zur Verfügung gestellt.

Wir schicken Ihnen gerne die Leseprobe des Kapitels „SEO & Content Marketing Strategy“ aus dem eCommerce Bootcamp zu.

Autor:Franz Sauerstein

Franz Sauerstein ist Digital-Marketer mit Spezialisierung auf profitables WordPress-Webdesign und umsatzstarke WooCommerce-Shoplösungen. Er hilft Unternehmen und Organisationen, Wert zu erzeugen - und das auf eine wirtschaftliche und zuverlässige Art. In seiner Freizeit ist er stets auf der Suche nach der weltbesten Heißen Schokolade.

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Ben Schad am August 22, 2016 um 10:49 Antworten

    Kundenbewertungen sind ein ebenfalls großes Thema, denn sie können den Umsatz steigern. Ich habe das Trustbadge auf meinem Shopify-Store eingebaut um echte Kundenbewertungen zu sammeln und anzeigen. Die Integration war ziemlich einfach und es gibt für die meisten Shopsysteme ein Plugin. Das Trustbadge sammelt Bewertungen automatisch und in 7 Sprachen. Hier ist der Link zum Shopify-Appstore: https://apps.shopify.com/trusted-shops-trustbadge-with-customer-reviews.

Kommentar schreiben