Coiffure de Paris

Neu­lich liess ich mir von Marion Hug beim Coif­fure de Paris meine Haare schnei­den. Schon lange bin ich Stamm­kun­de und wir erzähl­ten uns, was es Auf­re­gen­des in unse­rem Leben gab. Ich erzähl­te ihr von Xci­ting Web­desing und so kamen wir schnell darauf zu spre­chen, dass das Team des Coif­fu­res mit seiner Web­site nicht zufrie­den war. Einer­seits stimm­te das Preis-Leis­tungs­ver­hält­niss nicht und hinzu kam, dass die Inhal­te nicht selber ange­passt werden konn­ten. Die Aktua­li­sie­rung der Seite wurde dadurch kom­pli­ziert und lang­wie­rig.

Marion berich­te­te mir von der Zusam­men­ar­beit und noch wäh­rend sie meiner Frisur den letz­ten Schliff ver­pass­te, machte ich ihr ein Ange­bot. Das Team des Coif­fu­res setzt sich aus meh­rern Fri­sör­meis­te­rin­nen und Fri­sö­ren zusam­men, die über die Jahre zu ein­an­der gefun­den haben. Sie teilen sich einen Laden, in dem man sich sofort zuhau­se fühlt und mit Herz­lich­keit emp­fan­gen wird. Der Laden bietet nicht nur Haar­schnit­te an, son­dern auch Steck­fri­su­ren und arbei­tet dar­über hinaus mit einer Kos­me­ti­ke­rin zusam­men. Qua­li­tät und der ver­trau­te Umgang zum Kunde stehen im Vor­der­grund.

Eine frische Seite für ein flottes Team

Das Team hatte sich schon vor län­ge­rer Zeit gegen eine teure Wer­be­agen­tur ent­schie­den und hat sich so mit noch mehr über ein mein Ange­bot gefreut. Wer ist mor­gens noch nicht auf­ge­stan­den und dachte sich: “Wie seh ich denn aus?” Schnell findet man den Coif­fure de Paris und ebenso Adres­se und Tele­fon­num­mer. Gleich einen Termin machen oder erst sich erst noch über­zeu­gen lassen? Die Wahl liegt beim Kunden.

Durch mehr Bilder und weni­ger Text ist die Seite anspre­chen­der gewor­den und über­sicht­li­cher. Direkt unter den Por­traits der Fri­sö­rin­nen findet man die Neu­ig­kei­ten und kann sich so über die neus­ten Ange­bo­te und die zuge­hör­gi­en Preise schnell infor­mie­ren. Über die Side­bar gelangt man schnell zu den aktu­ells­ten Bei­trä­gen und direkt zur Web­site der Kos­me­ti­ke­rin, deren Studio sich unter dem Salon befin­det.

Die Preis­lis­te ist über­sicht­lich gestal­tet, schnell zu errei­chen und erklärt sich sogar! Man weiß nicht, was eine “heiße Schere” ist? Über Anker­links ist man direkt ein biss­chen schlau­er und kennt noch dazu schnell die große Band­brei­te des Teams.

Einfach, günstig, kundenfreundlich

Ich habe beson­ders darauf geach­tet, die Ver­wal­tung der Seite so ein­fach und zeit­spa­rend wie mög­lich zu gestal­ten, aber keine Kom­pro­mis­se in Sachen Benut­zer­freund­lich­keit ein­zu­ge­hen. Die Seite setzt sich das Ziel, ein infor­ma­ti­ves Schau­fens­ter in der digi­ta­len Welt zu sein. Neue Kunden werden ein­ge­la­den, Stamm­kun­den können Neu­ig­kei­ten lesen. Die neue Web­site ver­deut­licht die Pro­fes­sio­na­li­tät der Fris­ö­sin­nen – bei diesen Damen ist dein Kopf in besten Händen!

Marion Hug, Fri­seur­meis­te­rin freut sich über die neue Web­site und stellt fest, dass sie viel dyna­mi­scher gewor­den ist und man die Kunden viel besser auf dem Lau­fen­den halten kann. Schon nach kurzer Ein­wei­sung begann das Team die Seite zu updaten und stell­te fest: “Es macht Spaß mit dir zu arbei­ten!”