Kontaktieren Sie uns: info@franzsauerstein.de

Bessere Produktbewertungen im WooCommerce-Shop mit 6 einfachen Fragen

Kundenbewertungen sind die besten Verkäufer. Sie sind der wichtigste Kaufimpuls der Deutschen. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie das für Ihren WooCommerce Shop nutzen können.

Laut einer Studie der GfK in Zusammenarbeit mit dem Kölner Lokalmarketing-Unternehmen Greven Medien erkundigen sich über zwei Drittel (66%) aller Bundesbürger vor eine verbindlichen Kaufentscheidung nach Bewertungen im Internet. Das gilt nicht nur für Online-Shops, sondern auch für lokale Geschäfte.

Die Studie machte eine Sache deutlich: Bewertungen haben direkten Einfluss auf Ihren Verkaufserfolg.

Warum Produktbewertungen für Sie so nützlich sind

75,4% der Befragten gaben an, dass Bewertungen für sie besonders wichtig sind wenn sie den Shop noch gar nicht kennen. Klar – wer vertraut sein schwer verdientes Geld schon gern einem völlig Unbekannten an?

Und da haben wir auch schon das Stichwort: Vertrauen.

Vertrauen ist das A und O für jeden Online-Shop. Ohne Vertrauen lässt kein potentieller Käufer sein Geld bei Ihnen liegen.

Kundenbewertungen schaffen dieses Vertrauen weil der potentielle Käufer sich nicht ausschließlich auf die Aussagen des Verkäufers verlassen muss. Sie schaffen einen sozialen Beweis oder Glaubwürdigkeit (Social Proof). Aus genau diesem Grund werden laut Amazon Bewertungen sogar mehr gelesen als Produktbeschreibungen.

Potentielle Käufer glauben Produktbeschreibungen von unbekannten Shops nur bedingt und wollen lieber die Erfahrungen vorheriger Käufer kennen um eine fundierte Entscheidung treffen zu können. Sie können dann selbst entscheiden, ob etwaige Macken eines Produktes ihnen egal sind oder vom Kauf abschrecken.

Interessant hierbei: Sogar mittelmäßige oder negative Bewertungen sind besser als gar keine. In diesem Fall nimmt ein potentieller Käufer schnell an, dass mit dem Produkt etwas gar nicht stimmt. Keine Bewertungen sind abschreckender als mittelmäßige oder gar schlechte.

Wenn Sie wissen wollen, wie Sie noch mehr Besucher Ihres WooCommerce-Shops zu Käufern machen, dann lesen Sie unser kostenloses Whitepaper:

5 Konversionsbooster

Social Proof von Käufern oder Organisationen?

Bewertungen können von vorherigen Kunden eines Shops oder von Experten, also beispielsweise Organisationen und Marken wie Stiftung Warentest, abgegeben werden. Doch welche dieser Social Proof-Arten hat mehr Einfluss auf die Käufer?

Macht es für Sie als Shopbetreiber mehr Sinn, Bewertungen von Kunden oder von Experten einzuholen?

Eine in den USA durchgeführte Studie von Forrester Consulting ergab, dass Kundenbewertungen den Kauf einen Tick mehr (71%) beeinflussen als Bewertungen von Experten (68%).

Der Unterschied des Einflusses ist zu minimal um ausschlaggebend zu sein, an welchen Social Proof Sie sich als Shopbetreiber halten sollen um das Vertrauen Ihrer potentiellen Kunden zu gewinnen. Super ist natürlich immer eine Kombination aus Bewertungen von bestehenden Kunden und Experten.

Bewertungen von Experten zu erhalten ist allerdings mit einiges mehr Aufwand verbunden als die eigenen Kunden dazu zu mobilisieren. Bewertungsanfragen an bestehende Kunden können nämlich leichter automatisiert werden als an Experten.

WooCommerce Plugins für Produktbewertungen

Es gibt verschiedene Plugins um Kunden das Hinterlassen von Produktbewertungen in Ihrem WooCommerce Shop zu ermöglichen.

Standardfunktion

WooCommerce bietet automatisch ein Bewertungssystem für Ihre Kunden. Diese Funktion ist aus technischer Sicht mit der standardmäßigen Kommentarfunktion von WordPress gleichzusetzen.

Je nach Einstellung ihres WordPress Systems müssen Bewertungen erst von Ihnen freigeschaltet werden, ehe sie öffentlich angezeigt werden. Dazu aktivieren sie die Checkbox „Bewertungen aktivieren“ unter WooCommerce → Einstellungen. Mit dieser Aktivierung können Ihre Kunden die Produkte nach dem Sternchen-Prinzip bewerten und kommentieren. Fünf Sterne stellen hierbei die höchste Wertung dar.

WooCommerce Product Reviews Pro

Dieses Plugin erweitert die Basic-Funktionen der WooCommerce Standardbewertungsfunktion. Es erlaubt Bewertungen und filtern im Amazon-Stil, bietet zusätzliche Diskussionsoptionen und fügt noch mehr Bewertungsfunktionen hinzu.

Mit diesem Plugin erhalten Ihre Kunden die Bewertungsmöglichkeiten, die sie von großen online Händlern wie Amazon kennen.

Zusätzliche Funktionen sind zum Beispiel das Hochladen von Fotos und Videos, das Stellen von Fragen, als auch Abfragekriterien in einer Dropdown-Funktion (wie passte das Produkt, war es bequem, und viele mehr). Sie können auch die hilfreichsten oder aktuellsten Bewertungen filtern und einstellen lassen.

Die Kosten für das Plugin belaufen sich für eine Lizenz auf mindestens 79$ im Jahr.

Yotpo Social Reviews

Das Yotpo Social Reviews Plugin bietet noch einige zusätzliche tolle Funktionen. Es vereinfacht das Bewerten für Ihre Kunden und erleichtert und belohnt das Teilen der Bewertungen auf Social Media Kanälen – und das völlig umsonst.

  1. Sie und Ihre Kunden können 5-Sterne Bewertungen auf sämtlichen Social Media Plattformen teilen
  2. Sie können Käufern automatisch Fragen über Ihre Produkt senden, um dem Kunden die Bewertung des Produkts zu vereinfachen
  3. Als Anreiz können Sie gleichzeitig Gutscheine für geteilte Bewertungen anbieten
  4. Yotpo erlaubt außerdem Bewertungen in bezahlte Werbung auf Facebook und Instagram zu verwandeln
  5. Mit der Smart Promotion Funktion können Sie bestimmte Produkte zum Upselling an passende Kunden oder zur Promotion aussuchen

Generell können wir Yotpo wärmstens als Plugin für Bewertungen in WooCommerce Shops empfehlen.

Die zwei Arten der Bewertungen

Es gibt zwei Arten von Bewertungen von Käufern.

Da gibt es zum einen die kurzen, knackigen Bewertungen:

„Super zufrieden.“

„Gleich zurückgeschickt. Keine Kaufempfehlung.“

„Schnelle Lieferung – Top.“

Das ist natürlich alles schön zu hören – nur leider sind diese Bewertungen zu kurz und nichtssagend um potentielle Käufer zu überzeugen. Sie erklären nicht, warum der Käufer zufrieden war, warum das Produkt zurückgeschickt wurde, oder wie schnell die Lieferung tatsächlich ankam.

Viel besser um das Vertrauen in potentiellen Käufern aufzubauen sind ausführlichere Bewertungen, die erläutern warum eine gute oder schlechte Bewertung abgegeben wurde. Manche dieser Bewertungen sind so lang, dass sie fast schon Geschichten sind. Aber genau diese Geschichten sind die hilfreichsten Bewertungen für Ihre Kunden.

Hier ein Beispiel für eine längere, aussagekräftige Bewertung für Xciting Webdesign:

Damit kann ein potentieller Kunde, der noch nicht ganz sicher ist ob er meinen Service in Anspruch nehmen soll oder nicht, richtig etwas anfangen.

Wie kommt man an die ausführlichen Bewertungen?

Die beste und einfachste Art und Weise, solch ausführliche Bewertungen zu erhalten, sind automatisierte Follow-Up Emails mit Fragen an den Kunden zur Beantwortung etwa zehn Tage nach der Bestellung.

Der Kunde hat Zeit gehabt, das Produkt auszuprobieren und kennenzulernen, aber es ist noch neu genug um nicht für selbstverständlich genommen zu werden. Dem Kunden ist es noch präsent genug, um anderen von seinen Erfahrungen berichten zu wollen.

In seinem Brain Audit schlägt Sean D‘Souza sechs Fragen an Kunden für bessere Bewertungen vor. Jede Frage hat ein spezielles Motiv und hilft dem Kunden, eine Bewertung zu schreiben, die potentiellen Käufern bei ihrer Kaufentscheidung helfen.

Die Follow-Up Emails mit diesen Fragen kann man ganz einfach und automatisiert beispielsweise über Yotpo versenden lassen. Alternativen dazu sind Follow-Up Emails über Automation-Softwares wie Drip oder Mailchimp.

Warum funktionieren diese Fragen?

Die wenigsten Kunden sind Profis im Schreiben. Manche möchten vielleicht eine Bewertung abgeben, wissen aber nicht wo anfangen oder wie es zu beschreiben, und fangen deshalb gar nicht erst an. Das sind für Sie verpasste Gelegenheiten, Bewertungen zu erhalten.

Wenn Sie Ihrem Kunden diese Fragen vorgeben, geben geben Sie ihm gleichzeitig eine Struktur vor, an denen er sich „entlang hangeln“ kann. Dadurch wird fast schon automatisch ein aussagekräftiger Text mit allen wichtigen Aspekten des Produkts erstellt.

Einfügen von Gutscheincodes

Als Anreiz zur Teilung einer Bewertung, beispielsweise bei Facebook, können Sie Ihrem Kunden Gutscheincodes anbieten; wenn er eine Bewertung für ein gekauftes Produkt verfasst und dieses in den sozialen Medien teilt, kann er für den nächsten Einkauf diesen Gutschein einlösen.

Das bringt Ihnen nicht nur eine geteilte Bewertung sondern erhöht zusätzlich die Wahrscheinlichkeit, dass der Kunde nochmal bei Ihnen einkauft.

Auch hier bietet Yotpo eine einfache Funktion, um Gutscheincodes im Tausch für geteilte Bewertungen auf Facebook anzubieten.

Achtung: Bitte beachten Sie hierbei die rechtlichen Rahmenbedingungen, beziehungsweise informieren sich darüber. Unzulässig ist in diesem Kontext, eine Belohnung für die direkte Abgabe einer Bewertung anzusetzen.

Vorlage für eine Bitte um Review für Leser

Als Schmankerl haben wir hier noch eine Vorlage für Sie, wie so eine Follow-Up Email an Ihre Kunden gestaltet sein könnte.

Betreff: Sind Sie zufrieden mit [Produkt XY]? Geben Sie eine Bewertung ab!

 

Hi!

wir freuen uns, dass Sie sich für [Produkt XY] entschieden haben und hoffen, dass wir Ihre Erwartungen voll und ganz erfüllen konnten.

Lassen Sie uns bitte wissen ob Sie mit dem Produkt zufrieden sind und schreiben eine Rezension. Mit Ihrer Meinung helfen Sie anderen Kunden.

Um Ihnen das Schreiben zu vereinfachen, können Sie einfach diese Fragen beantworten:

  1. Was war ihr größter Zweifel an unserem Produkt, bevor Sie es gekauft haben?
  2. Was haben Sie nach Kauf des Produkt festgestellt?
  3. Was hat Ihnen am besten am Produkt gefallen?
  4. Welche drei Vorteile hatten Sie noch durch den Kauf vom Produkt?
  5. Würden Sie dieses Produkt empfehlen? Wenn ja, warum?
  6. Möchten Sie noch etwas hinzufügen?

Klicken Sie hier um Ihre Rezension abzugeben:

[BUTTON/LINK ZUR REZENSIONSFUNKTION]

Wir freuen uns über Ihr Feedback.

Mit besten Grüßen

Ihre XY GmbH

Bewertungen können Sie beispielsweise auch direkt in Ihren Bestellbestätigungen anfragen. Lesen Sie hier um herauszufinden was es damit auf sich hat.

Tags:

Author: Franz Sauerstein

Franz Sauerstein ist Digital-Marketer mit Spezialisierung auf profitables WordPress-Webdesign und umsatzstarke WooCommerce-Shoplösungen. Er hilft Unternehmen und Organisationen, Wert zu erzeugen - und das auf eine wirtschaftliche und zuverlässige Art. In seiner Freizeit ist er stets auf der Suche nach der weltbesten Heißen Schokolade.

Comments are closed.