“Nach nur drei Mona­ten der Zusam­men­ar­beit waren wir mehr als voll ausgelastet.”

Wir erstel­len und imple­men­tie­ren eCom­mer­ce Mar­ke­ting Stra­te­gie für Marken, welche die schö­nen Dinge des Lebens verkaufen.

“Nach nur drei Mona­ten der Zusam­men­ar­beit waren wir mehr als voll ausgelastet.”

Wir erstel­len und imple­men­tie­ren eCom­mer­ce Mar­ke­ting Stra­te­gie für Marken, welche die schö­nen Dinge des Lebens verkaufen.

Wir arbei­ten mit Marken wie

Schokolade von der Meisterin: Stefanie Bengelmann
Moderne Klassiker aus Leder
Craft Beer aus der ältesten Schweizer Klosterbrauerei: PILGRIM
Premium Pflanzkübel direkt vom Hersteller
Terminkalender für Menschen mit Ziele: X47
Schokolade von der Meisterin: Stefanie Bengelmann
Moderne Klassiker aus Leder
Craft Beer aus der ältesten Schweizer Klosterbrauerei: PILGRIM
Martin Wartmann - Brauerei Kloster Fischingen AG

Meine anfäng­li­chen Zwei­fel, ob ein klei­nes Bera­tungs­un­ter­neh­men wie SCHWUNG­VOLL die Kapa­zi­tät würde auf­brin­gen können, um die Ver­dopp­lung meines Shop­um­sat­zes zu bewerk­stel­li­gen, ver­flo­gen inner­halb des ersten Monats der Zusam­men­ar­beit komplett.

Selbst wenn man den Corona-Effekt außen vor lässt, spre­chen die Ergeb­nis­se für sich. Beson­ders beein­druckt hat mich das sys­te­ma­ti­sche Vor­ge­hen zur Bear­bei­tung der Daten und Vor­be­rei­tung der Infra­struk­tur als Basis des Newsletter-Marketings. 

Lieber Franz Sauer­stein und liebes SCHWUNG­VOLL-Team: Weiter so!”

Martin Wart­mann
Geschäfts­füh­ren­der Inha­ber der Braue­rei Klos­ter Fischin­gen AG, welche Pre­mi­um-Craft­bie­re pro­du­ziert und vertreibt.

Stei­gen­de Umsatz­zah­len sind doch nur Schall und Rauch. Was ist denn mit dem Gewinn und mit der Wirkung?

Wie Sie mit uns zum nächs­ten e‑Com­mer­ce-Level und dar­über hinaus gelangen:

Sie möch­ten Ihren Online­shop und dessen Per­for­mance ver­bes­sern – und da stel­len Sie sich auf: Lär­men­de Free­lan­cer und Agen­tu­ren, die him­mel­hoch­jauch­zend exor­bi­tan­te Rekord­um­sät­ze ver­mel­den, die sie für ihre Kunden gene­riert haben. Sie sind über­all. In sozia­len Netz­wer­ken, auf Messen und Kon­fe­ren­zen, gar viel­leicht im eige­nen Umfeld. Der Witz dabei ist, dass die römi­schen Fan­fa­ren des Wachs­tums so über­zeu­gend klin­gen, dass sie für viele der ent­schei­den­de Aspekt für eine Zusam­men­ar­beit sind. Und seien wir ehr­lich: Auch Sie sind an Wachs­tum inter­es­siert, denn sonst wären Sie sicher nicht hier. 

Doch was bringt der reine Umsatz? 

Wer von den Dienst­leis­tern tat­säch­lich auch mal Ein­bli­cke in das Vor­ge­hen oder in die ein­ge­setz­ten Res­sour­cen teilt, schlüpft in die Rolle des Ein­horns. Dabei sind doch genau diese Aspek­te so ent­schei­dend. Die Frage danach, womit der höhere Umsatz und der höhere Gewinn ein­her­ge­hen und was sie somit brin­gen und bewir­ken. Gewinn und Wachs­tum in fester Ver­bin­dung mit Sinn und Wohl­be­fin­den

Ein Online­shop, der aus 500.000 € Umsatz sagen wir 100.000 € Gewinn raus­holt – doch bitte ohne dass es Lebens­grund­la­gen zer­stört oder Kosten auf die Gesell­schaft umwälzt. Wenn Sie bei diesem Gedan­ken leuch­ten­de Augen haben, werden wir wahr­schein­lich sehr gut zusam­men arbei­ten können.

Wachs­tum, Finan­zen, Stra­te­gie, Trans­for­ma­ti­on: Die Her­aus­for­de­run­gen für genuss­ori­en­tier­te Marken im e‑Commerce

Ich bin mir sicher, dass Sie hier sind, weil Sie Unzu­frie­den­heit spüren und nicht weiterkommen. 

  • Viel­leicht sehen Sie ein Wachs­tums­pro­blem: Gar nicht, zu lang­sam oder zu teuer.
  • Viel­leicht sehen Sie auch ein finan­zi­el­les Pro­blem, etwa mit viel zu hohen Mar­ke­ting­kos­ten, die Sie nicht in den Griff bekommen. 
  • Viel­leicht sind Sie durch feh­len­de Klar­heit über Kanäle, Stra­te­gien und Tak­ti­ken wie gelähmt und wissen nicht, für welche Maß­nah­men Sie sich warum ent­schei­den sollen.
  • Even­tu­ell fühlen Sie sich auch mit dem aktu­el­len Geschäfts­mo­dell, der Unter­neh­mens­stra­te­gie und der Mar­ke­ting­stra­te­gie nicht mehr wohl und möch­ten das Ganze zu etwas Bes­se­rem trans­for­mie­ren

Jeden­falls suchen Sie nach einer Lösung. Und was wäre, wenn ich Ihnen sage, dass Ihre Welt in einem Jahr schon ganz anders aus­se­hen könnte? 

Stel­len Sie sich vor, Ihr Shop läuft hoch­pro­fi­ta­bel und Ihr Wachs­tum ist stetig und plan­bar. Mit klugen Expe­ri­men­ten lernen Sie jeden Monat, wie Sie Ihre Bedarfs­grup­pe noch besser anspre­chen, sodass diese immer mehr Bestel­lun­gen bei immer weni­ger Retou­ren aus­löst. Sie wissen end­lich, was getan werden muss. Die Fach­pres­se ist ver­blüfft; ver­schickt Inter­view­an­fra­gen. Und Ihre Wett­be­wer­ber? Die hecheln Ihnen frus­triert hin­ter­her: „Wie machen die das nur?“ … 

Diese Frage kann ich Ihnen beant­wor­ten: Sie fackeln keine kurz­fris­ti­gen Stroh­feu­er mehr ab, son­dern mör­teln Ihre Erfol­ge wie Back­stei­ne auf­ein­an­der. Cle­ve­re Sys­te­me und Pro­zes­se ver­spei­sen Hau-Ruck-Kam­pa­gnen zum Früh­stück. Sie haben abge­schlos­sen mit dem bis­si­gen Umsatz­ren­nen. Sie schla­fen erhol­sam und genie­ßen Frie­den. Vor einem Jahr brauch­ten Sie noch ein dickes Fell. Jetzt haben Sie ein dickes finan­zi­el­les Pols­ter, das Sie und Ihre Fami­lie absi­chert, für die Sie indes auch noch mehr Zeit haben. 

Kurzum: Sie haben Ihre heu­ti­ge Her­aus­for­der­ung SCHWUNG­VOLL gelöst, weil Sie sich für die rich­ti­gen Leute ent­schie­den haben. Für den e‑Com­mer­ce-Exper­ten Franz Sauer­stein und sein ein­ge­spiel­tes Online-Marketing-Ensemble.

Wachstum von Umsatz und Konversionsraten mit SCHWUNGVOLL

Digi­ta­le Mar­ke­ting­stra­te­gie für Genuss­mar­ken & Umset­zung und kom­plet­te Implementierung 

  • Gewin­nen Sie einen erfah­re­nen Spar­rings­part­ner, der neue Erfah­run­gen und Exper­ti­se ein­bringt – dadurch ent­ste­hen inno­va­ti­ve Lösungs­an­sät­ze, die Ihren Shop nach vorne katapultieren.

  • Steu­ern Sie Ihre Aus­ga­ben und Auf­ga­ben mit System, statt auf einem Auge blind quer durch die im Zwei­fel teure Welt des Online-Mar­ke­tings zu schlittern.

  • Nutzen Sie neue Ent­wick­lun­gen am Markt früh­zei­tig aus, bevor es Ihre Wett­be­wer­ber tun. (Und über­sprin­gen Sie Risi­ken und Stolperfallen.)

  • Genie­ßen Sie das schöne Gefühl, dass Ihre Tage end­lich wieder 25 Stun­den haben :-)

Franz Sauer­stein, Inha­ber der Agen­tur SCHWUNG­VOLL, ist stu­dier­ter System- und Pro­zes­s­in­ge­nieur – und ver­bin­det sein Stu­di­um mit tiefer Erfah­rung in auf Ver­hal­tens­for­schung basier­ter Kon­ver­si­ons­op­ti­mie­rung sowie Con­tent-Erstel­lung und sys­tem­über­grei­fen­de Wer­bung. Er ist der Kopf der Agen­tur und wird durch ein enges, erfah­re­nes Netz­werk aus jeweils genau zum Pro­jekt pas­sen­den Exper­tin­nen und Exper­ten unter­stützt. (SCHWUNG­VOLL hat keine Fest­an­ge­stell­ten, denn warum soll­ten Sie für Pauken und Trom­pe­ten bezah­len, wenn Sie diese für die aktu­el­le Maß­nah­men­sin­fo­nie gar nicht brauchen.)

Unser gemein­sa­mes Ziel lautet, unsere Welt ein biss­chen besser zu machen. In unse­rem Wir­kungs­kreis bedeu­tet das, e‑Com­mer­ce-Unter­neh­mun­gen besser, eigen­stän­di­ger und unab­hän­gi­ger zu machen. Bei­spiels­wei­se von bezahl­ten Wer­be­platt­for­men wie Google und Meta oder von Markt­plät­zen wie Amazon. Durch die ver­rin­ger­ten Kosten bleibt mehr Gewinn übrig. Und von diesem Gewinn können Sie sich und Ihre Mit­ar­bei­ter fair und sehr gut zu bezah­len sowie in die Gesell­schaft und Umwelt zu inves­tie­ren. Sie erin­nern sich: Gewinn und Wachs­tum in fester Ver­bin­dung mit Sinn und Wohl­be­fin­den.

Nach einem orga­ni­sier­ten, struk­tu­rier­ten und ver­bind­li­chen Ansatz:

  1. Zuerst ver­ste­hen wir Ihre Idee und Ihr Geschäfts­mo­dell und prüfen oder erar­bei­ten gemein­sam Ihre Ziel­de­fi­ni­ti­on. Im nächs­ten Schritt betrach­ten wir Ihre vor­han­de­nen Res­sour­cen und ana­ly­sie­ren, ob es einen ren­ta­blen Markt und Markt­zu­gang gibt. Dabei betrach­ten wir Ihre Bedarfs­grup­pe, Ihre Ange­bo­te sowie die genutz­ten Such­be­grif­fe, Such­kon­tex­te und Such­sys­te­me. Wir nehmen den Wett­be­werb unter die Lupe, finden Rah­men­be­din­gun­gen und nutzen erprob­te Pro­to­ty­pen für Tests, um unkla­re Annah­men zu überprüfen.

  2. Aus der Ana­ly­se, Ihren Zielen und Res­sour­cen ent­wi­ckeln wir die Online-Mar­ke­ting-Stra­te­gie für das Pro­jekt. Daraus leiten wir den Plan der erfor­der­li­chen Tätig­kei­ten ab. Wahl­wei­se setzt Ihr Unter­neh­men diese dann selbst­stän­dig um oder wir beglei­ten Sie dabei oder über­neh­men die Umset­zung kom­plett. Je nach­dem, was sich für Sie am besten anfühlt. 

  3. Nach der Umset­zung opti­mie­ren wir Ihr Online-Ver­kaufs­sys­tem dann fort­lau­fend, um Ihre Ziele mess­bar zu errei­chen. Klack, klack, klack, Stück für Stück mit System zum Erfolg – Mörtel und Steine, Sie wissen schon. Sie werden merken, dass wir keine wahl­lo­sen Relaun­ches ver­kau­fen und Ihren Shop auch nicht „ein­fach nur ein biss­chen schö­ner machen“. Son­dern abso­lu­ten Fokus auf mess­ba­re Ergeb­nis­se legen. 

Wir beschrei­ben diesen Online-Mar­ke­ting-Ansatz auch im Buch “Mehr Gewinn mit Woo­Commerce”. Wenn Sie neu­gie­rig sind, dann finden, hören und lesen Sie von Franz Sauer­stein ebenso im Fach­ma­ga­zin “Start­up Valley”, in ver­schie­de­nen Pod­casts, auf Video sowie natür­lich in unse­rem eige­nen Maga­zin. Wie wäre es mit einem Arti­kel über die fast magi­sche Rolle vom Cus­to­mer Life­time Value im e‑Commerce oder über cle­ve­res, pro­fi­ta­bles Con­tent Mar­ke­ting? Nach über 10 Jahren harter Arbeit in ver­schie­de­nen Dis­zi­pli­nen des digi­ta­len Mar­ke­tings für genuss­ori­en­tier­te Online­shops kommt so eini­ges zusammen.

Wie könn­ten wir nun zusammenkommen?

Von dem gibt’s nicht viele”, kün­dig­te ein Mode­ra­tor einmal Franz Sauer­stein an. Was die Ver­bin­dung von Wissen rund um Sys­te­me, Stra­te­gien, Daten und Ana­ly­tics, Finan­zen und Mar­ke­ting zusam­men mit der Denke der Kun­den­zen­trie­rung und Manage­ment- sowie Coa­chin­g­er­fah­rung angeht, hatte der Mode­ra­tor wohl recht. Genau diese Mischung macht es, dass SCHWUNG­VOLL prak­ti­ka­ble Lösun­gen bieten kann, statt wie andere Agen­tu­ren in Silos festzustecken. 

Die belieb­tes­ten Lösungen:

  • Sys­te­ma­ti­sche Web­site-Kern­sa­nie­rung – ein Ein­stieg zum ent­spann­ten Ken­nen­ler­nen und Finden der ersten wert­schöp­fen­den Verbesserungsmaßnahmen

    Plus bei­spiels­wei­se:

  • Umfang­rei­che Stra­te­gie­be­glei­tung: Wie würde sich Ihr Unter­neh­men ent­wi­ckeln, wenn Ihre Mar­ke­ting­stra­te­gie dop­pelt so gut wäre? Sichern Sie sich unser Bera­tungs­en­ga­ge­ment und damit wich­ti­ge stra­te­gi­sche sowie tak­ti­sche Exper­ti­se für effi­zi­en­te­re Maß­nah­men. Franz Sauer­stein steht Ihnen für Impul­se und Bera­tung belie­big oft per Tele­fon, E‑Mail oder Kurz­nach­richt (Whats­App, Slack) zur Seite.
  • Trans­for­ma­ti­ons­be­ra­tung: Was wäre, wenn sich jemand aus­schließ­lich um die Opti­mie­rung und Trans­for­ma­ti­on Ihres Geschäfts­mo­dells sowie Ihrer Sys­te­me und Stra­te­gie küm­mern würde? Genau das ist der Kern unse­rer Trans­for­ma­ti­ons­be­ra­tung. Wir machen das, wofür die wenigs­ten Geschäfts­füh­rer aus­rei­chend Zeit oder Per­so­nal haben.

  • Exter­ner Chief Mar­ke­ting Offi­cer – CMO: Sie pro­fi­tie­ren von der nöti­gen Füh­rung, Erfah­rung und Exper­ti­se im Mar­ke­ting und haben im Ver­gleich zur Per­so­nal­ein­stel­lung weni­ger Kosten, Auf­wand und Risiko. SCHWUNG­VOLL wird mit­samt dem Exper­ten-Ensem­ble zu Ihrem CMO.

Nehmen Sie unsere Ange­bo­te wahr, bevor es Ihre Wett­be­wer­ber tun.

Zu all unse­ren Ange­bo­ten sei erwähnt, dass wir stets nur mit einem Unter­neh­men pro Bran­che arbei­ten sowie mit höchs­tens zehn Unter­neh­men gleich­zei­tig. Das bedeu­tet: Wenn Sie SCHWUNG­VOLL enga­gie­ren, pro­fi­tie­ren Sie von Lösun­gen, die im Kreise Ihrer Wett­be­wer­ber nie­mand ande­res hat, sowie von höchs­ter Kon­zen­tra­ti­on durch immer aus­rei­chen­de Zeitressourcen. 

Wer mit uns zusam­men­ar­bei­tet, ver­kauft Genuss.

Unsere Idee und unser Ansatz funk­tio­niert nur bei sta­bi­len Unter­neh­men, die bereits erfolg­reich Ange­bo­te im Markt plat­ziert haben. Dabei setzen wir voraus, dass Ihr Unter­neh­men die im Online­shop ver­kauf­ten Pro­duk­te selbst her­stellt oder ver­edelt. Wir nehmen keine Drop­ship­ping-Pro­jek­te an. Und wie gesagt: Nur ein Unter­neh­men pro Bran­che

Jetzt sind Sie an der Reihe:

Sie haben viel gele­sen und wissen jetzt, was Sie mit uns auf welche Weise errei­chen können. Und wie das Ihr Leben und Unter­neh­men ver­än­dern kann. Zuge­ge­ben: Wir sind nicht güns­tig, aber wir sind nach­weis­lich gut. Somit lautet die Frage: Können Sie es sich leis­ten, all diese Infor­ma­tio­nen zu kennen und nicht mit uns zu sprechen?

Wir sind gespannt auf Ihre Situa­ti­on und Ihre Ziele, auf Ihre Her­aus­for­de­run­gen und Fla­schen­häl­se. Und freuen uns darauf, die Pro­ble­me besser zu ver­ste­hen und Lösun­gen zu ent­wi­ckeln. Je früher wir mit­ein­an­der spre­chen, umso schnel­ler werden Sie am Ziel sein. Und je früher Sie Ihren Termin buchen, umso eher spre­chen wir mit­ein­an­der – denn die Ter­mi­ne sind knapp.

Buchen Sie jetzt und hier und haken Sie „e‑Commerce Mar­ke­ting Agen­tur finden“ von Ihrer To-Do-Liste ab.

Reser­vie­ren Sie Ihr Erstgespräch

Füllen Sie das For­mu­lar aus. Wir ant­wor­ten Ihnen inner­halb von 60 Sekun­den. Der nächs­te Schritt liegt in Ihrer Hand.

  • Dieses Feld dient zur Vali­die­rung und sollte nicht ver­än­dert werden.

Noch nicht bereit? Laden sich eine unse­rer kos­ten­lo­sen Res­sour­cen herunter.

Unter ande­rem bekannt aus

Fachzeitschrift Website Boosting
Fachzeitschrift OMT
Branchenmagazin von Host Europe
Fachpodcast Data Engage
Fachmagazin Website Boosting
Fachmagazin OMT
Fachpodcast Data Engage

Eine Aus­wahl unse­rer Arbeit

Eine Braue­rei in der Schweiz lobt:

  • Ord­nung der bestehen­den Mar­ke­ting­stra­te­gie und Inte­gra­ti­on vor­han­de­ner Res­sour­cen und Sys­te­me: Effi­zi­enz­stei­ge­rung durch Ein­spa­run­gen und Umver­tei­lung von Res­sour­cen (LTV:CPA-Verhältnis (Deckungs­bei­trag zu Akqui­se­kos­ten) auf rund 9 – 13:1 gestei­gert).
  • Aufbau eines E‑Mail-Mar­ke­tings (auto­ma­tisch und per Redak­ti­ons­plan), um Leads zu Kunden zu qua­li­fi­zie­ren und nächs­ten Kauf bei Bestands­kun­den aus­zu­lö­sen: 283% mehr Net­to­um­satz im Web­shop ab zwei­ten Monat der Zusammenarbeit.
  • Aufbau von Dis­tri­bu­ti­ons­ka­nä­len, um Neu­kund­schaft zu gene­rie­ren: Bis zu 90% mehr Neu­kund­schaft gegen­über Vormonaten.
  • Kon­ti­nu­ier­li­ches Testen von kauf­auf­lö­sen­den Ereig­nis­sen, Bedarfs­grup­pen, Wer­be­mit­teln und Landing­pa­ges der Web­is­te: Hal­bie­rung der Kosten pro Kundenakquise.

Lesen Sie die Fall­stu­die hier.

Ein Edel­me­tall­händ­ler in Deutsch­land freut sich über:

  • Stei­ge­rung der Kon­ver­si­ons­ra­te im Bestell­pro­zess um 60%
  • Stei­ge­rung der Add-to-Cart-Rate auf Pro­dukt­sei­ten um 102%
  • Stra­te­gi­scher Aufbau eines neuen Dis­tri­bu­ti­ons­ka­nal zur Gewin­nung qua­li­fi­zier­ter Besu­cher, Redu­zie­rung der Abhän­gig­keit von Google und Google Ads

Lesen Sie die Fall­stu­die hier.

Johann Dallmeyer, NORK GmbH & Co. KG

Johann Dall­mey­er, Geschäftsführer

Inves­ti­ti­on in Wei­ter­ent­wick­lung und men­ta­le Klar­heit, die sich lohnt.”

Zunächst: Die Ent­schei­dung, bei “Gesprä­che übers Han­deln” dabei zu sein, war keine leich­te. Mein Kalen­der ist ein Puzzle aus ver­schie­de­nen beruf­li­chen Ver­pflich­tun­gen und die Zeit, die ich in meine Wei­ter­ent­wick­lung inves­tie­re, muss sich wirk­lich lohnen. Ich hatte meine Zwei­fel, ob dieser Retre­at wirk­lich das lie­fern kann, was ich brau­che – ein tie­fe­res Ver­ständ­nis für die aktu­el­len Her­aus­for­de­run­gen in meinem Unter­neh­men und hand­fes­te Ansät­ze, diese anzugehen.


Was ich bekam, war weit mehr als erwar­tet. Der Aus­tausch mit ande­ren Unter­neh­mern und Uner­neh­me­rin­nen war Gold wert. Jeder von uns brach­te eigene Sicht­wei­sen und Lösungs­an­sät­ze mit, die in der Runde geteilt wurden. Dieser offene, ehr­li­che Dialog unter Gleich­ge­sinn­ten war für mich der abso­lu­te Höhe­punkt. DAS Aha-Erleb­nis gab es zwar nicht für mich, aber die Summe der neuen Per­spek­ti­ven (Stra­te­gie, Sys­te­me, Füh­rung..!) haben mir neue Impul­se gegeben.

Nicht zu ver­ges­sen ist das Ambi­en­te. Ein Ort, der durch Atmo­sphä­re und her­vor­ra­gen­des Essen besticht und ein per­fek­tes Umfeld für inspi­rie­ren­de Gesprä­che bot. Die Anrei­se aus Bremen war zwar ein Aben­teu­er, aber jede Minute wert.

Ich gebe zu, ich hatte meine Beden­ken, ob das Format zu fach­lich oder zu all­ge­mein aus­ge­rich­tet sein würde. Die Balan­ce zwi­schen struk­tu­rier­tem Arbei­ten an E‑Com­mer­ce-Themen und dem all­ge­mei­nen Aus­tausch war eine Her­aus­for­der­ung. Doch genau dieser Mix machte die Ver­an­stal­tung beson­ders. Es gab Momen­te, in denen ich mir eine noch spe­zi­fi­sche­re Aus­ein­an­der­set­zung mit kon­kre­ten E‑Com­mer­ce-Fragen gewünscht hätte, aber die gene­rel­le Offen­heit und Viel­fäl­tig­keit der Dis­kus­sio­nen brach­te Ein­sich­ten, die ich so nicht erwar­tet hätte.

Würde ich “Gesprä­che übers Han­deln” wei­ter­emp­feh­len? Abso­lut. Ich bin über­zeugt von dem Wert, den das Format bietet. Nicht nur für mich per­sön­lich, son­dern für jeden, der eine eCom­mer­ce-Marke führt. Es ist eine Inves­ti­ti­on in die eigene Wei­ter­ent­wick­lung und men­ta­le Klar­heit, die sich lohnt.
Mehr Lesen 
eCom­mer­ce Mar­ke­ting von SCHWUNGVOLL
2024–04-18T07:07:01+02:00

Johann Dall­mey­er, Geschäftsführer

Johann Dallmeyer, NORK GmbH & Co. KG
Zunächst: Die Ent­schei­dung, bei “Gesprä­che übers Han­deln” dabei zu sein, war keine leich­te. Mein Kalen­der ist ein Puzzle aus ver­schie­de­nen beruf­li­chen Ver­pflich­tun­gen und die Zeit, die ich in meine Wei­ter­ent­wick­lung inves­tie­re, muss sich wirk­lich lohnen. Ich hatte meine Zwei­fel, ob dieser Retre­at wirk­lich das lie­fern kann, was ich brau­che – ein tie­fe­res Ver­ständ­nis für die aktu­el­len Her­aus­for­de­run­gen in meinem Unter­neh­men und hand­fes­te Ansät­ze, diese anzu­ge­hen. Was ich bekam, war weit mehr als erwar­tet. Der Aus­tausch mit ande­ren Unter­neh­mern und Uner­neh­me­rin­nen war Gold wert. Jeder von uns brach­te eigene Sicht­wei­sen und Lösungs­an­sät­ze mit, die in der Runde geteilt wurden. Dieser offene, ehr­li­che Dialog unter Gleich­ge­sinn­ten war für mich der abso­lu­te Höhe­punkt. DAS Aha-Erleb­nis gab es zwar nicht für mich, aber die Summe der neuen Per­spek­ti­ven (Stra­te­gie, Sys­te­me, Füh­rung..!) haben mir neue Impul­se gege­ben. Nicht zu ver­ges­sen ist das Ambi­en­te. Ein Ort, der durch Atmo­sphä­re und her­vor­ra­gen­des Essen besticht und ein per­fek­tes Umfeld für inspi­rie­ren­de Gesprä­che bot. Die Anrei­se aus Bremen war zwar ein Aben­teu­er, aber jede Minute wert. Ich gebe zu, ich hatte meine Beden­ken, ob das Format zu fach­lich oder zu all­ge­mein aus­ge­rich­tet sein würde. Die Balan­ce zwi­schen struk­tu­rier­tem Arbei­ten an E‑Com­mer­ce-Themen und dem all­ge­mei­nen Aus­tausch war eine Her­aus­for­der­ung. Doch genau dieser Mix machte die Ver­an­stal­tung beson­ders. Es gab Momen­te, in denen ich mir eine noch spe­zi­fi­sche­re Aus­ein­an­der­set­zung mit kon­kre­ten E‑Com­mer­ce-Fragen gewünscht hätte, aber die gene­rel­le Offen­heit und Viel­fäl­tig­keit der Dis­kus­sio­nen brach­te Ein­sich­ten, die ich so nicht erwar­tet hätte. Würde ich “Gesprä­che übers Han­deln” wei­ter­emp­feh­len? Abso­lut. Ich bin über­zeugt von dem Wert, den das Format bietet. Nicht nur für mich per­sön­lich, son­dern für jeden, der eine eCom­mer­ce-Marke führt. Es ist eine Inves­ti­ti­on in die eigene Wei­ter­ent­wick­lung und men­ta­le Klar­heit, die sich lohnt.

Viele neue Impul­se und Denk­an­sät­ze, kom­pe­tent und auf den Punkt

Als ich auf dieses Buch stieß, hatte ich zunächst Zwei­fel, ob das nicht wieder so ein über­flüs­si­ger Pseudo-Rat­ge­ber eines selbst­er­nann­ten Coa­ches ist, der die Seiten vor allem mit Selbst­be­weih­räu­che­rung und Bin­sen­weis­hei­ten ohne prak­ti­schen Bezug füllt.

Nach­dem ich das Buch durch­ge­ar­bei­tet habe, bin ich durch­aus ange­tan. Unter­halt­sam, aber fun­diert führt der Autor in das Thema ein und zeigt Wege auf, den Umsatz seines Online­shops ziel­ge­rich­tet zu erhö­hen. Gut gefällt mir, dass der Text ohne unnö­tig viel Geschwa­fel oder über­bor­den­de Theo­rie direkt zum Punkt kommt. Das Buch ist an Hand einer typi­schen Cus­to­mer Jour­ney im eCom­mer­ce struk­tu­riert und hält für jede Phase einen klei­nen theo­re­ti­schen Unter­bau, Best Prac­ti­ces und Instru­men­te bereit.

Kurz und kna­ckig werden Themen wie Ver­kaufs­psy­cho­lo­gie, Con­ver­si­on Funnel, Landing Pages, Mar­ke­ting Auto­ma­ti­on, Cus­to­mer Audi­en­ces, Check­out-Opti­mie­rung, etc. behan­delt. Hilf­reich ist, dass der Autor wei­ter­füh­ren­de Res­sour­cen mit­gibt, zum Bei­spiel Link- und Lite­ra­tur­emp­feh­lun­gen oder Check­lis­ten und Tem­pla­tes zum Herunterladen.

Ich arbei­te selbst bereits seit eini­gen Jahren mit Woo­Commerce, bin also nicht ganz unbe­wan­dert in der Mate­rie. Trotz­dem habe ich im Buch viele neue Impul­se und Denk­an­sät­ze, vor allem aber kon­kre­te Hand­lungs­emp­feh­lun­gen mit­ge­nom­men, die ich der­zeit suk­zes­si­ve umsetze.

Fazit: Wer eine pra­xis­na­he und kom­pri­mier­te Ein­füh­rung zum Thema Con­ver­si­on Opti­mie­rung spe­zi­ell für Woo­Commerce sucht, wird hier kom­pe­tent und auf den Punkt bedient. Meines Erach­tens kann man die Erkennt­nis­se auch auf andere Shop­sys­te­me bzw. eCom­mer­ce im All­ge­mei­nen über­tra­gen. Von meiner Seite 5 Sterne und eine unein­ge­schränk­te Emp­feh­lung.
Mehr Lesen 
eCom­mer­ce Mar­ke­ting von SCHWUNGVOLL
5
2020–04-15T09:39:52+02:00

David Köster

David Köster
Als ich auf dieses Buch stieß, hatte ich zunächst Zwei­fel, ob das nicht wieder so ein über­flüs­si­ger Pseudo-Rat­ge­ber eines selbst­er­nann­ten Coa­ches ist, der die Seiten vor allem mit Selbst­be­weih­räu­che­rung und Bin­sen­weis­hei­ten ohne prak­ti­schen Bezug füllt. Nach­dem ich das Buch durch­ge­ar­bei­tet habe, bin ich durch­aus ange­tan. Unter­halt­sam, aber fun­diert führt der Autor in das Thema ein und zeigt Wege auf, den Umsatz seines Online­shops ziel­ge­rich­tet zu erhö­hen. Gut gefällt mir, dass der Text ohne unnö­tig viel Geschwa­fel oder über­bor­den­de Theo­rie direkt zum Punkt kommt. Das Buch ist an Hand einer typi­schen Cus­to­mer Jour­ney im eCom­mer­ce struk­tu­riert und hält für jede Phase einen klei­nen theo­re­ti­schen Unter­bau, Best Prac­ti­ces und Instru­men­te bereit. Kurz und kna­ckig werden Themen wie Ver­kaufs­psy­cho­lo­gie, Con­ver­si­on Funnel, Landing Pages, Mar­ke­ting Auto­ma­ti­on, Cus­to­mer Audi­en­ces, Check­out-Opti­mie­rung, etc. behan­delt. Hilf­reich ist, dass der Autor wei­ter­füh­ren­de Res­sour­cen mit­gibt, zum Bei­spiel Link- und Lite­ra­tur­emp­feh­lun­gen oder Check­lis­ten und Tem­pla­tes zum Her­un­ter­la­den. Ich arbei­te selbst bereits seit eini­gen Jahren mit Woo­Commerce, bin also nicht ganz unbe­wan­dert in der Mate­rie. Trotz­dem habe ich im Buch viele neue Impul­se und Denk­an­sät­ze, vor allem aber kon­kre­te Hand­lungs­emp­feh­lun­gen mit­ge­nom­men, die ich der­zeit suk­zes­si­ve umset­ze. Fazit: Wer eine pra­xis­na­he und kom­pri­mier­te Ein­füh­rung zum Thema Con­ver­si­on Opti­mie­rung spe­zi­ell für Woo­Commerce sucht, wird hier kom­pe­tent und auf den Punkt bedient. Meines Erach­tens kann man die Erkennt­nis­se auch auf andere Shop­sys­te­me bzw. eCom­mer­ce im All­ge­mei­nen über­tra­gen. Von meiner Seite 5 Sterne und eine unein­ge­schränk­te Emp­feh­lung.

Timo Lamour, Head of Mar­ke­ting bei Sprylab Tech­no­lo­gies

Franz Sauer­stein ver­mit­telt fun­dier­te Mar­ke­­ting-Kenn­t­­nis­­se ausgezeichnet!

Als Ent­wick­lungs­dienst­leis­ter für digi­ta­le Platt­for­men der Zukunft – also B2B – war unser anfäng­li­cher Zwei­fel, dass Franz Sauer­steins Mar­ke­ting­wis­sen zu stark im B2C eCom­mer­ce behei­ma­tet und nicht über­trag­bar ist. Diese Sorge hätten wir uns getrost sparen können: Franz beglei­te­te mich in meiner Rolle als Mar­ke­ting­ver­ant­wort­li­cher von Sprylab und brach­te die not­wen­di­ge Klar­heit über unsere Mar­ke­ting-Stra­te­gie, deren Lücken, Chan­cen, Umset­zung und Priorisierung.

Beson­ders beein­druckt hat mich dabei sein Fokus auf unsere Kunden und die in psy­cho­lo­gi­scher Metho­dik ver­an­ker­ten Ansät­ze wie das Ebenen- und Bedarfs­grup­pen­mo­dell, um unsere Bedarfs­grup­pe zu errei­chen und zu kon­ver­tie­ren. Seine Her­an­ge­hens­wei­se an unsere Anzei­gen auf Lin­ke­dIn – von Struk­tur des Accounts bis zur Erzeu­gung reso­nanz­star­ker Test­va­ri­an­ten – hat uns sehr gehol­fen und für volle Web­i­na­re mit dut­zen­den Teil­neh­mern und wert­vol­len Leads gesorgt. Unsere Akqui­se wurde Monat zu Monat besser und ist sehr profitabel.

Ich kann die Zusam­men­ar­beit mit Franz Sauer­stein und seinem Team hinter SCHWUNG­VOLL unein­ge­schränkt emp­feh­len. Franz ist nicht nur zuver­läs­sig und enga­giert; er ver­fügt vor allem über fun­dier­tes, tief­grün­di­ges Fach­wis­sen im Mar­ke­ting – egal ob B2B oder B2C – und kann diese Kennt­nis­se aus­ge­zeich­net und vor allem ver­ständ­lich weiter ver­mit­teln. Ein großes Dan­ke­schön an Franz für seine Unter­stüt­zung!
Mehr Lesen 
eCom­mer­ce Mar­ke­ting von SCHWUNGVOLL
2023–01-20T09:12:17+01:00

Timo Lamour, Head of Mar­ke­ting bei Sprylab Tech­no­lo­gies

Als Ent­wick­lungs­dienst­leis­ter für digi­ta­le Platt­for­men der Zukunft – also B2B – war unser anfäng­li­cher Zwei­fel, dass Franz Sauer­steins Mar­ke­ting­wis­sen zu stark im B2C eCom­mer­ce behei­ma­tet und nicht über­trag­bar ist. Diese Sorge hätten wir uns getrost sparen können: Franz beglei­te­te mich in meiner Rolle als Mar­ke­ting­ver­ant­wort­li­cher von Sprylab und brach­te die not­wen­di­ge Klar­heit über unsere Mar­ke­ting-Stra­te­gie, deren Lücken, Chan­cen, Umset­zung und Prio­ri­sie­rung. Beson­ders beein­druckt hat mich dabei sein Fokus auf unsere Kunden und die in psy­cho­lo­gi­scher Metho­dik ver­an­ker­ten Ansät­ze wie das Ebenen- und Bedarfs­grup­pen­mo­dell, um unsere Bedarfs­grup­pe zu errei­chen und zu kon­ver­tie­ren. Seine Her­an­ge­hens­wei­se an unsere Anzei­gen auf Lin­ke­dIn – von Struk­tur des Accounts bis zur Erzeu­gung reso­nanz­star­ker Test­va­ri­an­ten – hat uns sehr gehol­fen und für volle Web­i­na­re mit dut­zen­den Teil­neh­mern und wert­vol­len Leads gesorgt. Unsere Akqui­se wurde Monat zu Monat besser und ist sehr pro­fi­ta­bel. Ich kann die Zusam­men­ar­beit mit Franz Sauer­stein und seinem Team hinter SCHWUNG­VOLL unein­ge­schränkt emp­feh­len. Franz ist nicht nur zuver­läs­sig und enga­giert; er ver­fügt vor allem über fun­dier­tes, tief­grün­di­ges Fach­wis­sen im Mar­ke­ting – egal ob B2B oder B2C – und kann diese Kennt­nis­se aus­ge­zeich­net und vor allem ver­ständ­lich weiter ver­mit­teln. Ein großes Dan­ke­schön an Franz für seine Unter­stüt­zung!
Martin Wartmann

Martin Wart­mann

Geschäfts­füh­rer von Braue­rei Klos­ter Fischin­gen AG

Schritt für Schritt zum Erfolg!

Meine anfäng­li­chen Zwei­fel, ob ein klei­nes Bera­tungs­un­ter­neh­men wie SCHWUNG­VOLL die Kapa­zi­tät würde auf­brin­gen können, um die Ver­dopp­lung meines Shop­um­sat­zes zu bewerk­stel­li­gen, ver­flo­gen inner­halb des ersten Monats der Zusam­men­ar­beit kom­plett. Selbst wenn man den “Covid-Effekt” außen vor lässt, spre­chen die Ergeb­nis­se für sich. Beson­ders beein­druckt hat mich das sys­te­ma­ti­sche Vor­ge­hen zur Bear­bei­tung der Daten und Vor­be­rei­tung der Infra­struk­tur als Basis des Newsletter-Marketings. 

Lieber Franz Sauer­stein und liebes SCHWUNG­VOLL-Team: Weiter so! 
Mehr Lesen 
eCom­mer­ce Mar­ke­ting von SCHWUNGVOLL
5
2020–10-21T10:18:31+02:00

Martin Wart­mann

Martin Wartmann
Meine anfäng­li­chen Zwei­fel, ob ein klei­nes Bera­tungs­un­ter­neh­men wie SCHWUNG­VOLL die Kapa­zi­tät würde auf­brin­gen können, um die Ver­dopp­lung meines Shop­um­sat­zes zu bewerk­stel­li­gen, ver­flo­gen inner­halb des ersten Monats der Zusam­men­ar­beit kom­plett. Selbst wenn man den “Covid-Effekt” außen vor lässt, spre­chen die Ergeb­nis­se für sich. Beson­ders beein­druckt hat mich das sys­te­ma­ti­sche Vor­ge­hen zur Bear­bei­tung der Daten und Vor­be­rei­tung der Infra­struk­tur als Basis des News­let­ter-Mar­ke­tings.  Lieber Franz Sauer­stein und liebes SCHWUNG­VOLL-Team: Weiter so! 
5
2
eCom­mer­ce Mar­ke­ting von SCHWUNGVOLL

Reser­vie­ren Sie Ihr Erstgespräch

Füllen Sie das For­mu­lar aus. Wir ant­wor­ten Ihnen inner­halb von 60 Sekun­den. Der nächs­te Schritt liegt in Ihrer Hand.

  • Dieses Feld dient zur Vali­die­rung und sollte nicht ver­än­dert werden.

Noch nicht bereit? Laden sich eine unse­rer kos­ten­lo­sen Res­sour­cen herunter.