SEO-Plugins für Woo­Commerce: Die beste Erwei­te­rung für mehr Umsatz durch Woo­Commerce SEO

Such­ma­schi­nen wie Google, Bing, Yahoo und Co. sind für Woo­Commerce Shops die Traf­fic-Quelle schlecht­hin – sofern Sie mit Ihren Pro­duk­ten bei Such­an­fra­gen in den Such­ma­schi­nen auf der ersten Seite und in den Top Posi­tio­nen auf­tau­chen. Der Schlüs­sel zum Erfolg ist hier­bei SEO, also Search Engine Opti­miz­a­ti­on – zu deutsch Such­ma­schi­nen­op­ti­mie­rung.

Woo­Commerce SEO ist zwar kein Hexen­werk, den­noch kann es selbst für erfah­re­ne Shop­be­sit­zer zur Her­aus­for­der­ung werden. Die rich­ti­gen Arti­kel und Pro­dukt­sei­ten mit hohem Poten­ti­al zu finden, kaput­te Links zu repa­rie­ren, die Site-Struk­tur anzu­pas­sen oder gar einen kom­plet­ten SEO-Audit des Shops durch­zu­füh­ren ist unter Umstän­den auf­wän­dig, kom­pli­ziert und zeit­rau­bend.

Viel­leicht haben Sie auch ein­fach weder Zeit noch Lust sich tief genug in die ganze Geschich­te der Such­ma­schi­nen­op­ti­mie­rung ein­zu­ar­bei­ten um es für den eige­nen Woo­Commerce Shop effek­tiv umzu­set­zen.

Da helfen SEO-Plugins für Wor­d­Press.

Es gibt so einige davon, manche sogar kos­ten­los. In der Woo­Commerce Deutsch­land Ger­ma­ny Com­mu­ni­ty auf Face­book wurde im März 2018 eine Umfra­ge gestar­tet. Die Frage: In wel­chem SEO-Plugin sehen die Mit­glie­der das meiste Poten­ti­al für Woo­Commerce? Lesen Sie weiter für eine aus­führ­li­che Ana­ly­se der vier in der Umfra­ge meist genann­ten, auch in 2020 noch rele­van­ten SEO-Plugins, sowie einer klaren Emp­feh­lung für das Plugin unse­rer Wahl. Im Zuge der Aktua­li­sie­rung dieses Arti­kels haben wir außer­dem zwei wei­te­re Plugins hin­zu­ge­fügt, die sich in den letz­ten zwei Jahren unter Nut­zern her­vor­ge­ho­ben haben.

All in One SEO Pack

All in One SEO Pack ist das zweit-belieb­tes­te Wor­d­Press SEO-Plugin der Welt. Viele Leute schät­zen die schlan­ke Bedien­ober­flä­che, die es im Gegen­satz zu manch ande­ren Plugins ver­mei­det sich mit zu vielen Funk­tio­nen auf­zu­bla­sen.

Das liegt daran, dass nicht alle Funk­tio­nen als Stan­dard­ein­stel­lung bereits ein­ge­schal­tet sind. Sie können die ein­zel­nen Module je nach Belie­ben an und aus­schal­ten um so nur die für Ihren Shop not­wen­di­gen Funk­tio­nen zu nutzen.

Hilf­rei­che Funk­tio­nen der kos­ten­lo­sen Basic-Ver­si­on von All in One SEO sind bei­spiels­wei­se:

  • XML Sitemap Sup­port
  • Ein­fa­che Google Ana­ly­tics Inte­gra­ti­on
  • Sup­port für benut­zer­de­fi­nier­te Post Types
  • Sup­port für Cano­ni­cal URLs
  • Kos­ten­lo­se Woo­Commerce-Inte­gra­ti­on (die meis­ten Plugins bieten dies nur als Pre­mi­um-Fea­ture an)
  • Auto­ma­ti­sche oder manu­el­le Meta-Infor­ma­ti­on

Die Pre­mi­um-Ver­si­on bietet noch ein paar zusätz­li­che Funk­tio­nen:

  • Erwei­ter­ten Sup­port
  • SEO-Optio­nen für Taxo­no­mien
  • Ein Video SEO-Modul

Trotz der schlan­ken Bedien­ober­flä­che ist All in One SEO ein sehr anfän­ger­freund­li­ches Plugin und bietet dabei auch Profis alle gewünsch­ten Funk­tio­nen für eine erfolg­rei­che Such­ma­schi­nen­op­ti­mie­rung im eige­nen Woo­Commerce Shop.

Die Basic Ver­si­on von All in One SEO gibt es kos­ten­los. Ein Upgrade zur Pre­mi­um-Ver­si­on star­tet bei 79 US$ im Jahr.

The SEO Frame­work

Das erste nen­nens­wer­te Fea­ture von The SEO Frame­work ist das noch schlan­ke­re Design im Ver­gleich zu All in One SEO. Bei der Instal­la­ti­on wird eine lange Liste an Optio­nen der zu nut­zen­den Funk­tio­nen ange­zeigt, aus denen man die benö­tig­ten aus­wäh­len kann. Null auf­ge­bla­sen also, und ohne ner­vi­ge, stän­dig auf­tau­chen­de Benach­rich­ti­gun­gen.

Genial für Profis – aber für Anfän­ger even­tu­ell etwas über­wäl­ti­gend.

Durch diese Optio­nen lassen sich aber fol­gen­de Dinge ganz schnell kon­fi­gu­rie­ren:

  • Meta-Titel und ‑Beschrei­bun­gen
  • Sozia­le Meta­da­ten inklu­si­ve einer „Plan‑B“-Abbildung für den Fall, dass keine ande­ren Infor­ma­tio­nen vor­lie­gen
  • Stan­dard-Sche­ma­in­for­ma­ti­on
  • Ein­stel­lun­gen für Such­ro­bo­ter
  • Aus­führ­li­che Doku­men­ta­ti­on über die Funk­ti­on der Sitemap

Einmal ein­ge­stellt, bekom­men Sie als User nicht mehr viel von diesem Plugin mit. Sie stoßen auf Ihrer Web­site nur noch in ein paar Fällen auf The SEO Frame­work:

  • Im Wor­d­Press Editor. Eine schlank-gehal­te­ne Box lässt Sie benut­zer­de­fi­nier­te Anpas­sun­gen Ihrer Meta-Infor­ma­tio­nen zu jedem Bei­trag durch­füh­ren.

  • In den Dash­boards Ihrer Bei­trä­ge oder Seiten unter­stützt ein hilf­rei­cher SEO-Balken, der Infos und Vor­schlä­ge zur Ver­bes­se­rung des Bei­trags lie­fert:

Zusätz­lich zu diesen Funk­tio­nen bietet The SEO Frame­work außer­dem kos­ten­lo­sen Sup­port für

  • Woo­Commerce
  • Forum Soft­ware bbPress
  • Wei­te­re benut­zer­de­fi­nier­te Post Types

The SEO Frame­work gibt es umsonst.

Wor­d­Press SEO

Wor­d­Press SEO erlang­te in der Fac­be­o­ok Umfra­ge den zwei­ten Platz als Such­ma­schi­nen­op­ti­me­ri­ungs-Plugin mit dem größ­ten Poten­ti­al für Woo­Commerce. Wor­d­Press SEO bezeich­net sich selbst als das Schwei­zer Taschen­mes­ser für SEO für Wor­d­Press und Woo­Commerce, und ist auf dem deutsch­spra­chi­gen Markt sehr beliebt.

SEO- und Affi­lia­te Mar­ke­ting Exper­te Alex Kasa­kow hat einen umfas­sen­den Erfah­rungs­be­richt über Wor­d­Press SEO ver­fasst, aus dem wir hier die High­lights dieses Plugins her­vor­he­ben möch­ten:

  • Über­sicht­lich und funk­tio­nal
  • Onpage-Opti­mie­run­gen sind schnell und leicht erle­digt
  • Schlank und struk­tu­riert in der Auf­tei­lung
  • Ein­stel­lun­gen sind durch Import-Datei­en auf andere Pro­jek­te leicht über­trag­bar
  • Hilf­rei­cher und zuvor­kom­men­der Sup­port
  • Ein­fa­che Instal­la­ti­on
  • Manu­el­le Aus­ga­be von Cano­ni­cals und Wei­ter­lei­tun­gen
  • Fens­ter sind per Drag & Drop anzu­ord­nen

Wor­d­Press SEO ist kos­ten­pflich­tig, ja. Aber man bezahlt nur ein ein­zi­ges Mal für die Lizenz, nicht wie bei den meis­ten ande­ren Plugins jähr­lich oder gar monat­lich.

Die Clas­sic-Vari­an­te star­tet mit 38€. Für die Deluxe-Ver­si­on zahlt man 87€, für die Pre­mi­um-Ver­si­on 389€.

Yoast SEO

Yoast SEO war mit Abstand der Gewin­ner der Umfra­ge in der Woo­Commerce Deutsch­land Ger­ma­ny Face­book Com­mu­ni­ty und ist auch dar­über hinaus das bekann­tes­te und belieb­tes­te SEO-Plugin für Woo­Commerce.

Das kommt nicht von unge­fähr. Yoast bietet eine umfas­sen­de Lösung, die alle not­wen­di­gen on-Site Berei­che abdeckt. Es erlaubt Ihnen hohe Fle­xi­bi­li­tät über den Con­tent Ihrer Web­site, bietet eine ein­fa­che Kon­fi­gu­ra­ti­on der Sitemap und ist gene­rell sehr anfän­ger­freund­lich.

Das Plugin ist sogar so anfän­ger­freund­lich, dass die echten „Lecker­bis­sen“ hinter einem erwei­ter­ten Menu ver­steckt werden, wel­ches man manu­ell ein­schal­ten muss, um es zu sehen. Solche Lecker­bis­sen sind bei­spiels­wei­se die benut­zer­de­fi­nier­ba­ren Varia­blen, mit denen Titel- und Meta-Tags und ‑Schlüs­sel­wör­ter für jeden Post ein­zeln ein­ge­tra­gen werden können.

Die Liste der ein­zel­nen Yoast Funk­tio­nen ist lang und ergie­big – und der Grund für seine Beliebt­heit. Hier unsere Favo­ri­ten:

  • Sie können Schlüs­sel­wör­ter ein­ge­ben und ana­ly­sie­ren lassen wie gut Sie Ihren Con­tent auf dieses Schlüs­sel­wort hin opti­miert haben.

  • Sie sehen genau wie Ihr Such­ergeb­nis in der Google Ergeb­nis­lis­te aus­se­hen wird und können es ent­spre­chend anpas­sen.

  • Eine Über­prü­fung der Les­bar­keit unter­stützt Sie dabei, Ihren Con­tent so leicht leser­lich wie mög­lich zu gestal­ten.
  • Das Plugin erkennt ob Sie dop­pel­te Inhal­te in Ihren Seiten oder Bei­trä­gen haben.
  • Yoast stellt über­sicht­li­che Res­sour­cen und hilf­rei­chen Sup­port zur Ver­fü­gung
  • Das Plugin wird alle zwei Wochen upge­da­tet

Und das sind erst die besten Funk­tio­nen der Stan­dard-Ver­si­on, die Sie kos­ten­los her­un­ter­la­den können. Die Pre­mi­um-Ver­si­on bietet noch so eini­ges mehr und kostet ab 89€ pro Jahr.

Jet­pack

Jet­pack ist ein unver­zicht­ba­res Plugin für Woo­Commerce-Ein­stei­ger. Die kos­ten­lo­se Ver­si­on ent­hält

  • ein Sta­tis­tik­tool für Web­site-Sta­tis­ti­ken und ‑Ana­ly­sen,
  • Auto-Sharing auf Face­book, Twit­ter, Lin­kedIn, Tumblr und Reddit, sowie
  • eine Funk­ti­on für “ver­wand­te Bei­trä­ge”, die Ihre Leser zu Arti­keln Ihrer Wahl führt.

Dieses SEO-Plugin ver­ein­facht außer­dem die Con­tent­pro­duk­ti­on durch ein­fa­che­re Medi­en­in­te­gra­ti­on sowie die Erstel­lung von Karus­sells und Bild­mo­sai­ken, und ver­bes­sert so Ihre Woo­Commerce Such­ma­schi­nen­op­ti­mie­rung ins­ge­samt.

Wenn Sie eine Opti­mie­rung mit SEO- und SEA-Tools (AdSen­se, Face­book-Anzei­gen) wün­schen, können Sie sich für die kos­ten­pflich­ti­ge Ver­si­on ab 6 €/Monat ent­schei­den. Das beinhal­tet Funk­tio­nen wie Such­ma­schi­nen-Opti­mie­rungs­tools für Google, Bing, Twit­ter, Face­book und Wor­d­Press, sowie ein kos­ten­pflich­ti­ges Wer­be­pro­gramm für AdSen­se, Face­book-Anzei­gen, AOL, Amazon, Google AdX und Yahoo.

WP Smush

Lassen Sie uns etwas spe­zi­fi­scher werden. Als Shop­be­trei­ber haben Sie bestimmt so einige Bilder in Ihrem Shop hoch­ge­la­den. Wuss­ten Sie, dass viele Bilder, ohne Opti­mie­rung oder Kom­pri­mie­rung das Larden Ihrer Shop­sei­te für Besu­cher extrem ver­lang­sa­men kann?

Leute, die im Inter­net surfen – vor allem wenn Sie auf der Suche nach einem bestimm­ten Pro­dukt sind – haben keine Geduld zu warten, bis sich jede Seite ein­zeln lang­sam auftut. Die Wahr­schein­lich­keit ist groß, dass sie genervt das Tab für Ihren Shop zukli­cken und zum nächs­ten wech­seln um dort ihre Bestel­lung auf­zu­ge­ben. Ja, auch wenn Ihre Pro­duk­te güns­ti­ger sind, oder bes­se­re Rezen­sio­nen oder Lie­fer­kon­di­tio­nen haben.

Um Ihren Shop vor dieser lang­sa­men Lade­zeit zu retten, können Sie WP Smush ver­wen­den. Dieses Plugin erlaubt Ihnen, die Größe, Opti­mie­rung und Kom­pri­mie­rung all Ihrer Bilder ohne Beein­träch­ti­gung der Bild­qua­li­tät vor­zu­neh­men.

Die Haupt­merk­ma­le von WP Smus­hit sind:

  • Bilder mit ver­lust­frei­er Kom­pri­mie­rung opti­mie­ren
  • Kom­pa­ti­bel mit Medi­en­bi­blio­thek-Plugins
  • Unter­stüt­zung von JPG‑, JPEG‑, GIF- und PNG-Bild­da­tei­en
  • Bilder aus dem Wor­d­Press-Direc­to­ry opti­mie­ren
  • WPML Zusatz zur Medi­en­über­set­zung
  • Mul­ti­si­te-kom­pa­ti­bel

WP Smush können Sie ganz umsonst her­un­ter­la­den und ein­set­zen.

Für mehr Umsatz mit dem rich­ti­gen SEO-Plugin emp­feh­len wir…

Ganz klar Yoast SEO.

Ob für Anfän­ger oder Profis, dieses SEO-Plugin ist nicht nur super ein­fach in der Nut­zung. Es bietet außer­dem alle not­wen­di­gen Funk­tio­nen und Ein­stel­lun­gen um Ihr Woo­Commerce SEO zu opti­mie­ren und mit Ihrem Online-hop in den Ergeb­nis­lis­ten der Such­ma­schi­nen hoch im Ran­king zu stehen.

Hohes Ran­king in den Ergeb­nis­lis­ten bedeu­tet mehr Traf­fic und Reich­wei­te. Mehr Nutzer werden auf Ihren Shop auf­merk­sam und kaufen Ihre Pro­duk­te ein.

Rich­tig ange­stellt ver­hilft opti­ma­les SEO Ihnen also zu mehr Umsatz – das Ziel eines jeden Woo­Commerce Shop­be­trei­bers, nicht wahr?

 

Quel­len: 3 Best Wor­d­Press SEO Plugins Com­pa­red – Yoast vs. All in One vs…, wpSEO: Test­be­richt und Erfah­rung zum kos­ten­pflich­ti­gen Wor­d­Press-Plugin, Best SEO Plugins for Wor­d­Press (And Must-Have SEO Tools)